Bei diesem eintägigen Workshop baut jeder Teilnehmer eine Wasserrakete, die mehr als 60 Meter hoch fliegen kann. Neben der eigentlichen Rakete wird auch eine kleine Startrampe gebaut, sodass man die Wasserrakete auch zuhause starten kann. Die Rakete ist jederzeit erweiterbar und kann beispielsweise um ein Fallschirmsystem ergänzt werden. Der Workshop beinhaltet eine kurzweilige Präsentation zur Funktionsweise, den eigentlichen Bau und natürlich die Flugerprobung. Der Workshop ist eine Kooperation mit dem Wasserraketen-Team „Raketfued“, das unter anderem den aktuellen deutschen Höhenrekord von 290m hält. So können die Teilnehmer einen Blick auf größere und komplexere Wasserraketen werfen und je nach Wetterlage den Start einer entsprechenden Rakete mitverfolgen.

Termin: 10.08.2019 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Jugendforschungszentrum Labor F1
Anmeldung: junge-forscher.ferienprogramm-online.de