Bisher habt ihr bei Spielen, wie z.B. Monopoly, zum Würfeln die üblichen Handwürfel verwendet. Jetzt gibt es einen neuen Würfelspaß, nämlich das Würfeln mit einer elektronischen Schaltung. Dazu verwenden wir einen Bausatz, der aus wenigen Einzelteilen besteht. Eine kleine Leiterplatte muss von euch bestückt und verlötet werden. Das Herzstück ist ein kleiner Microcontroller, der bereits programmiert ist. Zum Würfeln drückt ihr dann einen Taster, und die gewürfelte Zahl wird durch Leuchtdioden angezeigt. Diesen neuen Würfel könnt ihr dann voller Stolz bei eurem nächsten Würfelspiel vorführen.

Termin: 13.03.2020 von 14:00 bis 16:30 Uhr
Treffpunkt: Jugendforschungszentrum Labor F1
Anmeldung: junge-forscher.ferienprogramm-online.de (Kurs ist ausgebucht)